Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Geschichte!
  Meine Ziele
  bilder von mir, wo ich wieder hin will
  Gedichte Gedanken
  Real Thinspo
  Olsens
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   21.08.14 23:25
    Sei du selbst, und schau

http://myblog.de/darkgirly

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alles fing schätze ich so im Herbst 2000 an. Ich wog 65 Kg, war schon immer die Dicke und wurde sehr oft gehänselt. Ich hatte mich selbst nicht mehr sehen können, war nur noch Unglücklich mit mir.

Im August 2001 war dann wieder Schulbeginn, achte Klasse, JUHU! Ich hatte begonnen mir für die Schule nichts Essbares mehr mit zu nehmen und gewöhnte mir auch schnell ab in der Schule mir etwas zu holen. Daher Aß ich meist das erste und meist auch einzigste nach der Schule, gegen 15 uhr. Eine Zeitlang aß ich auch nur Müsli und Äpfel.

Frühling 2002 war ich auf 60 Kilo runter, ich konnte es nicht glauben, zumal ich kein besseres Wohlbefinden hatte. Aber ich freute mich auf den Sommer, da haben wir Urlaub an der Nordsee gemacht. Meine Eltern, ich und meine kleine Schwester. Dort hab ich mir die Ersten Tabletten für Entwässerung geholt, sie wirkten. Innerhalb 2 Wochen hatte ich die 55 Kilo erreicht. Es war ein schönes gefühl. Ich mein wie sieht denn das aus? Bin doch nur 1, 62 m Groß.
Im Winter 2002/2003 bin ich von 53 Kilo auf 51 Kilo. Wurde irgendwie runter gemacht, dadurch Gefühlskalt und mein drang nach Abnehmen wurde immer intensiver.
Sommeranfang 2003 hab ich David kennen gelernt, hab halt bei ihm gesucht, gedacht ich liebe ihn, aber dem war nicht so. Nach einer Woche hatte er angefangen an mir rum zu nörgeln ich wär mit 53 Kilo zu dick.. sollte für ihn abnehmen.

Ca. 8 Monate später war ich durch diesen druck von ihm wieder auf 65 Kilo. Hab mir alle möglichen Schlankheitstabletten gekauft. Angefangen Abführmittel zu nehmen. Mit dem Thema MS beschäftigt, fast schon studiert. Wollte mir wegen David den Finger in den Hals stecken, er meinte damals das er sich da sogar da neben stellen würde.
Herbst 2005 hab ich mich von ihm losreißen können, hab schluß gemacht und bin wieder zu meinen Eltern gezogen. Die Krankheit lebte aber weiter.
Am 10. November 2005 hab ich mir das erste mal den Finger in den Hals gesteckt.
Am 16 November 2005 bin ich mit neuem freund zusammen gekommen, eine Fernbeziehung.
8 Monate lang dann fast 2 mal Täglich gekotzt und Abführmittel genommen. in der Zeit bin ich von 65 Kilo auf 56 Kilo.

Am 19.7.2006 zu Freund gezogen. Und am 21.7.2006 hatte ich nur noch 53 Kilo.
Mein gewicht hab ich nicht halten können, da ich schwanger wurde, TROTZ verhütung und Pille!! Aber ich hab es weg machen lassen, es hatte mich sehr getroffen, aber es ging nicht anders, hatte meine lehre gerade in einem neuem betrieb weiter führen wollen, also noch 2 jahre standen vor mir. Trotzdem war ich wieder auf 57 Kilo. Seit einem bericht auf Bravo tv angang 2007 hab ich mich öfter auf ana und mia seiten rumgetrieben.
Ich hab dann hauptsächlich in der Berufsschule gehungert. Es war ein internat, wir waren 2 Lehrjahr und sind jeden Tag abends Trinken gegangen, Party machen halt. Ich hatte immer kaum gegessen und abends so viel getrunken das ich selbst das bissel essen wieder raus bekommen hab. Bis ich fast vom Internat geflogen wär, eben weil ich Kotzend überm Klo hing. Aber dank meinen zimmergenossenen durfte ich bleiben, nur ich musste mich unserem Relli Lehrer anvertrauen.Durfte nicht unter 55 Kilo.

Ok, Oktober 2007 hatte ich es geschaft, ich wog 54 Kilo und Passte in eine Hose mit der Größe 34. Es war ein super gefühl. Doch dann wurde ich erneut schwanger. Irgendwo war es eine erleichterung. Wollte es auf jeden fall behalten, da ich mit einer zweiten abtreibung nicht klar gekommen wäre. Die Pille hatte versagt. In der Schwangerschaft hab ich nicht arg zugenommen, 5 oder 6 Kilo. Erst durch den stress danach!

Jetzt bin ich wenigstens wieder in richtung unten, da ich mit 67 Kilo einfach nicht Klar gekommen bin.
Heute, am 12.8.2009 wiege ich 62,8 Kilo.
weiß nicht wie es weiter geht, nen bissel abnehmen noch ja, aber hab angst das die Krankheit wieder ausbricht.

 
November 2011! Leider konnte ich mein gewicht nicht halten, aus der magersucht wurde ihr fresssucht. Hungergefühl kenne ich nicht mehr. Trage im vergleich zu oktober 2007 einige größen mehr!

 

mehr vollgt bestimmt.. muss jetzt erst versuchen mich wieder zu ordnen und dann wieder lernen disziplin zu zeigen.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung